Monat: April 2018

Neue Podcast-Folge „Dreißig, schmutzig, sucht…“: Totifrutti

Neues Jahr, neue Podcast-Folge: Ich habe mich vor einigen Monaten mit Daniel zum Revival von „Dreißig, schmutzig, sucht“ getroffen. Es geht um: Tod durch Frutti, neue Herausforderungen, neue Wohnungen, neue Liebe. Um das Gefühl, sich immer besser zu kennen – und trotzdem oft keinen Plan zu haben. Oder wie es Grönemeyer es sang: Geht voran, bleibt alles anders.

Meine Beiträge gehören mir

Photo by Nick Morrison on Unsplash

Was ich nie gedacht hätte: Dass ich als Autor des Facebook-Handbuchs nicht nur die Lust am Social Network verliere, sondern ihm misstraue.

Der Datenskandal um Cambridge Analytica hat mich zwar relativ kalt gelassen, aber letzten Endes auch nur, weil Facebook schon seit geraumer Zeit mein Leben nicht mehr bereichert – vom einfachen FB-Login bei Spotify und Co. einmal abgesehen.

Warum soll ich dann dort mehr teilen als nötig? So ist der Schritt, die mir wirklich wichtigen Beiträge nicht mehr dort zu verfassen, sondern meine Gedanken hier festzuhalten.

Oder wie es Chris Altcheck, Mitbegründer des digitalen Publishing-Riesen Mic, es formuliert, wenn er erklärt, warum sich sein Unternehmen nach Jahren des Mega-Erfolges auf Facebook vom Newsfeed ernüchtert zeigt: “It’s an incredible way to reach a lot of people quickly. But it’s not the place to build a loyal audience.”